Kryolipolyse

Durch Tiefkühlung von Fettgewebe genannt Kryolipolyse (Cryolipolysis) entfernen wir lokalisierte Fettpolster von problematischen Bereichen des Körpers. Diese nichtinvasive, nichtchirurgische Verfahren, ermöglichen dank fortschrittlicher Technologie, gezielt Fettzellen abzukühlen, ohne irgendwelche unerwünschte Nebenwirkungen auf die umliegende Haut und Gewebe zu erwirken. Auf diese Weise abgekühlte und bedingt gesagt, tote Fettzellen, werden durch die Resorption und den natürlichen Stoffwechselprozess im Körper eliminiert, was wiederum zu einer effektiven Verringerung von Fettablagerungen in den behandelten Bereichen führt.

Das Wichtigste ist, dass die Kryolipolyse ein völlig sicheres, schmerzloses, wissenschaftlich und klinisch bewährtes Verfahren ist, sie ist sogar von der FDA-Kommission in den Vereinigten Staaten genehmigt worden, wo die Kryolipolyse als eines der erfolgreichsten Fett-Beseitigungsverfahren gilt.

Die Kryolipolyse ist bei der Behandlung von lokalisierten Fettanhäufungen am Bauch, den Flanken, den Innenseiten der Oberschenkel, den Oberarmen, dem Rücken und den Brüsten besonders erfolgreich. Die Kryolipolyse ist für Menschen, die Angst haben oder sich einer chirurgischen Behandlung nicht unterwerfen können, die ideale Lösung. Ehrlich gesagt, das Ergebnis kann nicht gleichgesetzt werden wie nach einer Fettabsaugung, aber in vielen Fällen wird die Kryolipolyse ausreichend sein, um zufriedenstellende ästhetische Ergebnisse zu erzielen. Sehr gute Ergebnisse, werden auch als kombiniertes Verfahren mit chirurgischen Eingriffen oder als Ergänzung nach Operationen erzielt.

Verbesserungen sind bereits nach 15 Tagen sichtbar, und das Endergebnis nach etwa vier Wochen. Der behandelte Bereich der Haut wird in den kommenden Tagen weicher, wobei es zu einer leichten merkbaren Reduzierung der Fettanhäufung kommt. Da die Wirksamkeit des Eindringens der Kälte bis zu 7 mm unter der Haut effektiv ist, eignet sich diese Behandlung nicht für extrem fettleibige Personen. Die Kryolipolyse wird jede 4 bis 6 Wochen vorgenommen, je nachdem wie oft es notwendig ist, bis eine zufriedenstellende Wirkung erzielt wird. Sie kann nach einer Pause von einigen Tagen auch auf mehreren Bereichen durchgeführt werden. Die Behandlung dauert 30 bis 60 min, je nach dem zu behandelnden Bereich. Gute Ergebnisse werden sowohl bei Frauen als auch bei Männern erzielt.

Die Kryolipolyse ist kontraindiziert bei schwangeren Frauen, stillenden Müttern, Patienten mit einem Herzschrittmacher, Bypass, Bluthochdruck und anderen Herzerkrankungen, Kryoglobulinämie, paroxysmale Kältehämoglobinurie, Raynaud-Phänomen, mit Nesselsucht durch Kälte verursacht, mit Diabetes und Neuropathie und postherpetische Neuropathien. Die Kryolipolyse ist kein Verfahren zur Behandlung von Fettleibigkeit, sondern ist ein Verfahren, wodurch Ihnen von bestimmten Körperteilen lokalisiertes Fettgewebe entfernt wird und bei einigen Körperteilen eine feine Umgestaltung erzielt wird.