Augenlidkorrektur

Diese Operation hat, die Entfernung von überschüssiger Haut von den Augenlidern, sowohl die Entfernung von periorbitalen Pölsterchen von den oberen und unteren Augenliedern zur Aufgabe.
Der Schnitt wird im Faltenbereich des Oberliddeckels gemacht und an den unteren Augenlidern direkt unterhalb der Wimpern, sodass die Einschnitte nicht sichtbar sind.

Diese Vorgehensweise wird in Kombination mit einem Facelifting empfohlen, falls dafür ein Bedürfnis besteht. Der Eingriff wird in Analgosedierung durchgeführt.

Die Operation dauert 45 bis 60 Minuten (für ein paar Augenlider).

Der Patient verlässt 1-2 Stunden nach der Operation das Krankenhaus. Die Fäden werden nach 5 Tagen entfernt.